Online-Vortragsreihe zu Albert dem Grossen

Upcoming Talks

There are no upcoming events at this time.

Watch Previous Talks

Albertus Magnus und die Philosophen

Albertus Magnus und die Philosophen Dr. Alessandra Beccarisi Professorin für mittelalterliche Philosophie an der Universität Foggia (Italy) Es ist bekannt, dass Albertus Magnus für eine klare methodische Trennung zwischen Philosophie und Theologie eintritt. Dies ist vor allem in den Prologen zu seinen Kommentaren zu den Werken des Aristoteles der Fall. Ziel meines Beitrags ist es, die Grenzen und Möglichkeiten der…

Continue reading

Albertus Magnus zur Philosophie und Theologie: Die Rolle des Erkennenden

Albertus Magnus zur Philosophie und Theologie: Die Rolle des Erkennenden Dr. Katja Krause Professor (W2) für Wissenschaftsgeschichte, TU Berlin Was ist die Rolle des Erkennenden bzw. des wissenschaftlichen Subjekts in und für die Philosophie und Theologie des Albertus Magnus (1200-1280)? Diese Leitfrage werde ich in meinem Vortrag anhand der Gedanken des Albertus Magnus selbst erörtern. Ich werde seinen Begriff des…

Continue reading

Der heilige Albert über die Eucharistie (Video)

Der heilige Albert über die Eucharistie Bernhard Blankenhorn, OP Ordentlicher Professor für Dogmatische Theologie an der Universität Freiburg (Schweiz) Albertus Magnus war nicht nur ein grosser Philosoph und Naturwissenschaftler, sondern er hat auch die erste systematische eucharistische Theologie in Deutschland entwickelt. Diese Einführung in seine Lehre konzentriert sich auf seine biblischen Quellen, das Bindeglied zwischen der Kirche als Leib Christi…

Continue reading

Die vier Evangelisten aus der Perspektive Alberts des Großen (Video)

Die vier Evangelisten aus der Perspektive Alberts des Großen Maria Burger Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Albertus-Magnus-Institut in Bonn Albertus Magnus begann 1257 als Lektor am Kölner Konvent mit der Auslegung zum Matthäus-Evangelium seine exegetischen Werke, die Kommentare zu allen vier Evangelien, zu den Propheten und zum Buch Hiob. Er betrachtete die vier Evangelien als eine Werkgruppe, deren einzelne Teile sich ergänzen…

Continue reading

en_USEnglish